CBD – Ein Wundermittel der Natur

Neben THC ist CBD einer der Hauptbestandteile der Cannabispflanze. Mediziner verwenden es bei der Behandlung von Epilepsie, Krebs, Darmerkrankungen, Schmerzen und psychischen Erkrankungen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat ebenfalls die gesundheitlichen Vorteile von CBD bestätigt und immer mehr Forscher untersuchen das Heilmittel.

Wie nehme ich CBD Öl ein?

Die meisten Hersteller empfehlen, das Öl mit einer Pipette unter die Zunge zu geben und zwei Minuten einwirken zu lassen, bevor Sie es herunterschlucken. Damit der Körper das CBD gut aufnehmen kann, sollten Sie anschließend nichts direkt essen.

Wie viel CBD brauche ich, damit es wirkt?

Die Wirkung von CBD ist abhängig von Ihren Symptomen und deren Intensität, anderen Medikamenten, die Sie einnehmen, Ihrem Körpergewicht und Ihrem Stoffwechsel. Für einige Patienten mit Angststörungen reicht die Einnahme von 5 bis 10 Tropfen 10% CBD Öl pro Tag. Patienten mit Rheuma oder Krebs brauchen allerdings mehr. Empfehlenswert ist es, mit niedrig dosierten Tropfen zu beginnen und diese dann schrittweise zu steigern.


Ist mein Drogentest positiv, wenn ich CBD nehme?

Ein Drogentest wird nur durch die Einnahme von THC positiv. Da frei verkäufliche CBD Produkte in Deutschland lediglich bis zu 0,2 % THC enthalten, ist dies theoretisch möglich, aber höchst unwahrscheinlich.

 

Wie fühlt sich CBD an?

CBD ist keine psychoaktive Droge, d.h. sie macht Sie nicht übermütig, berauscht oder sentimental. Stattdessen berichten viele Anwender von einer entspannenden oder beruhigenden Wirkung. Es kann die Konzentration steigern und Kopfschmerzen oder Migräne lindern.

 

 

Hat CBD Nebenwirkungen?

Laut WHO sind bisher keine Nebenwirkungen bekannt. Hier ist allerdings anzumerken, dass CBD als Medikament noch relativ unerforscht ist.

 

Kann ich CBD zusätzlich zu Schmerzmitteln einnehmen?

Ja, das können Sie. Rezeptfreie Schmerzmittel sind in Kombination mit CBD kein Problem. Zumindest sind bisher keine Wechselwirkungen bekannt.

Wirkt CBD sofort?

Wie schnell CBD wirkt, hängt davon ab, wofür Sie es einnehmen. Bei kleineren Beschwerden wie Schlaflosigkeit kann die Wirkung schnell eintreten. Bei Entzündungen oder gar einer Krebsbehandlung kann es Wochen dauern, bis sich ein Ergebnis bemerkbar macht.

Fazit

 

Immer mehr Studien zeigen, dass CBD effektiv dabei helfen kann, die Beschwerden vieler unterschiedlicher Krankheiten zu linden. Die einfachste Möglichkeit, um CBD wirksam einzunehmen, ist CBD Öl. CBD Öl sollte immer nur von vertrauenswürdigen Herstellern bezogen werden, um sicherzugehen, dass der angegebene CBD Gehalt auch wirklich im CBD Öl vorhanden ist. Wir empfehlen den Online Shop CBDRabatt.de. Hier können Sie nicht nur erstklassige Qualität und hochwertige Produkte erwerben, sondern das auch zu einem sehr günstigen Preis: CBD Öl kaufen.