Lernen bei Saxo Bank erfahrungen Forex in sieben Schritten zu handeln

Der Devisenhandel ist nicht einfach. Sie können ein guter Forex-Händler werden, indem Sie den Forex-Handel wie jede andere Fähigkeit mit Hingabe und Behandlung behandeln. Die Realität ist, dass es harte Arbeit ist und mit der gleichen Ernsthaftigkeit behandelt werden sollte wie jede andere Karriere.

Der Effekt all dieser Gurus ist, dass viele Forex-Händler mit unrealistischen Zielen zu optimistisch beginnen. Obwohl an einer positiven mentalen Einstellung nichts auszusetzen ist, muss diese Positivität auf einem soliden Fundament und realistischen Erwartungen aufgebaut sein.

Neue Forex-Händler beginnen ihre Karriere normalerweise mit dem Kauf eines geheimen Satzes von Indikatoren und werden schnell für ihre Naivität bestraft. Viele dieser Forex-Händler kaufen dann einen anderen Satz geheimer Indikatoren, bis sie desillusioniert sind und dann den Handel einstellen.

Tatsächlich haben viele inzwischen erfolgreiche Forex-Händler diesen Lernprozess durchlaufen, einschließlich mir. Dies ist nur ein Problem, wenn Sie sich weigern, aus Ihren Fehlern zu lernen. Sie müssen diesen Kreislauf der Abhängigkeit von geheimen Hinweisen und Guru-Methoden durchbrechen, um erfolgreich zu sein.

Am Anfang hilfst du dir selbst; Lernen Sie, selbst zu denken und zu verstehen, dass, während jeder mit Forex handeln kann, Sie lernen müssen, ein Forex-Trader zu SEIN, um erfolgreich zu sein.

Seien Sie ein Forex-Händler

Der Handel mit Forex ist einfach, alles was Sie brauchen ist ein Forex-Konto mit Geld und dann betreten Sie den Forex-Markt und beginnen mit dem Handel.

Ein Forex-Händler zu sein ist mehr Arbeit. Sie müssen von dem Anfang an, an dem Sie nur sehr wenig Wissen haben, bis zu dem Stadium wachsen, in dem Sie einen Handelsplan haben, die Konzepte und das Verhalten des Devisenmarktes verstehen und in der Lage sein, mit einem kühlen Kopf zu handeln und zu verstehen, dass Gewinne und Verluste Sie sind Teil ein Forex-Händler zu sein.

Lernen Sie in fünf Schritten, Forex zu handeln und wie ein Forex-Händler zu denken.

1. Verstehen Sie Ihren Platz auf dem Forex-Markt

Dies ist sehr wichtig, Sie müssen verstehen, dass Sie ein sehr kleiner Fisch in einem großen Ozean sind. Am Devisenmarkt kommt die meiste Liquidität von großen Banken wie Saxo Bank erfahrungen und erfahrenen institutionellen Händlern. Das sind die großen Schüsse. Der große Fisch wird Sie gerne als kleinen Snack genießen.

2. Lernen Sie, Forex-Charts zu lesen und den Devisenmarkt zu verstehen.

Viele unerfahrene Devisenhändler glauben, dass diese großartigen Devisenhändler Zugang zu einer geheimen Devisenhandelsstrategie haben oder einen geheimen Satz von Indikatoren verwenden, aber die Wahrheit ist, dass dies nicht der Fall ist.

3. Geldverwaltung

Es ist wichtig, dass Sie als unerfahrener Forex-Händler verstehen, dass der Schwerpunkt nicht darauf liegt, wie viel Sie mit dem Devisenhandel verdienen können, sondern darauf, wie Sie mit dem umgehen, was Sie haben.

Dies ist der häufigste Untergang aller Anfänger. Es ist üblich, dass ein beginnender Trader den Großteil seines Kontos mit einer oder zwei Positionen riskiert.

4. Fokus auf den Markt

Viele unerfahrene Forex-Trader öffnen ihre Forex-Chart-Software und aktivieren ihr neuestes heißes Tool oder Indikator und fahren mit dem Handel basierend auf den Empfehlungen der Tools fort. Diese Art des Devisenhandels wird auf lange Sicht wahrscheinlich nicht sehr erfolgreich sein.

Wenn diese Indikatoren nicht die erforderlichen Gewinne erzielen, wechseln diese Händler schnell zu einem anderen Satz von Indikatoren. Sie müssen sich auf den Forex-Markt konzentrieren und verstehen, was die Indikatoren Ihnen sagen, damit Sie die Forex-Trades auswählen können, die die höchste Gewinnwahrscheinlichkeit haben.

Der Schlüssel ist, dass erfolgreiche Trader verstehen, wie sich der Markt um die Indikatoren herum verhält, und verstehen, was die Signale wirklich bedeuten.

5. Planen Sie Ihren Handel und tauschen Sie Ihren Plan aus.

Dies ist ein gängiges Sprichwort, das unter Anfängern verloren zu gehen scheint. Das Ziel eines jeden Traders sollte es sein, jeden Devisenhandel gemäß seinem Handelsplan zu pipieren. Forex-Händler sollten jeden Trade als geschäftliche Entscheidung behandeln, indem sie sein Risiko berechnen und seine Ein- und Ausstiegspunkte definieren, die sich keinen großen Verlusten aussetzen, wenn ein Trade schief geht.

Indem Sie diese Schritte befolgen und lernen, ein Forex-Händler zu werden, anstatt nur den Devisenmarkt zu handeln, sind Sie auf dem Weg zum ultimativen Erfolg als profitabler Forex-Händler. Dies ist etwas, das 90% aller Anfänger nicht erreichen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Releated

Ein sehr angenehmes Netzwerk – VPN-Dienste

VPN steht für Virtual Private Network, es ist eine Technologie, die eine sichere verschlüsselte Verbindung über ein weniger sicheres Netzwerk wie das Internet herstellt. Der Vorteil ist, dass es Sicherheit bietet, die das Netzwerk, auf dem es basiert, nicht bieten kann. Es nutzt das Internet, um Daten zu übertragen. Viele solcher Netzwerke können mit verschiedenen […]

iTop Screen Recorder – Bildschirmrekorder zum Lernen

Screen Recorder ist die Software zum Aufzeichnen von Bildschirmaktivitäten und Mausbewegungen, um Filme und interaktive Demos zu erstellen. Es ist nützlich für die Erstellung von Schulungsmaterialien, Software-Tutorials, Präsentationen und Produktdemonstrationen. Als leistungsstarkes Präsentationstool wird der Bildschirmrekorder heutzutage häufig beim Lehren und Lernen eingesetzt. Die Forschung zur Bildschirmaufzeichnung legt nahe, dass Bildschirmaufzeichnungen die Präsenz des Unterrichts […]