Welches Fahrrad für gebrauch in der Stadt, zum Pendeln und für Fitness?

 

Um in Form zu bleiben reicht jedes Fahrrad. Es gibt einige Einflüsse auf Ihre Geschwindigkeit, die jedoch größtenteils psychologisch sind. Sie können mit fast jedem Fahrrad schnell fahren, aber je schwerer es ist desto „langsamer“ werden Sie sich fühlen. Gleiches gilt für die Lenkung, ein leichter Reifen erleichtert das Lenken durch einen geringeren Kreiseleffekt und das Fahrrad fühlt sich dadurch wendiger an. Dies bedeutet jedoch nicht dass Sie damit viel schneller fahren. Der größte Einfluss auf Ihre Geschwindigkeit bei einer bestimmten verfügbaren Leistung ist der Luftwiderstand, nicht das Gewicht und nicht der Kreiseleffekt des Vorderrads.

 

Heutzutage ist es wichtig an seine Gesundheit zu denken, da nur wenige Menschen eine Arbeit verrichten die körperliche Anstrengung erfordert, oder die viel Sport treiben. Ein Großteil der Arbeit ist sitzend, Leute spielen viel Computerspiele oder verbringen Zeit auf ihrem Handy, spielen Computerspiele oder spielen sogar Glücksspiele mit einer App oder auf einer Website, die Sie auf Spinia Casino login sehen können. 

 

Um entspannt in der Stadt zu fahren und gerade genug zu tun um in Form zu bleiben reicht jedes Fahrrad. Sie können sogar einen Lenkeraufsatz am Lenker eines „holländischen Fahrrads“ oder eines Oma-Fahrrads montieren oder etwas Schaumstoff um den Lenker wickeln und einfach Ihre Arme auf den Lenker legen um eine aerodynamische Position zu erzielen.

Auf diese Weise können Sie mit jedem Fahrrad schnell fahren, wenn Sie sich Ihrer eigenen psychologischen Einflüsse bewusst sind, und die sind: „Das Fahrrad fühlt sich schnell an, deshalb werde ich mich mehr anstrengen, schnell zu fahren“, und umgekehrt „Das Fahrrad fühlt sich schwer an vor Trägheit“ Lenkung, daher macht es keinen Sinn, sich anzustrengen, um schnell zu fahren“. Dies beeinflusst Ihre Geschwindigkeit mehr als jeder Unterschied im Luftwiderstand.

 

Wie schnell Sie fahren sollten, hängt davon ab, was Sie erreichen möchten. Für einfache Fahrten zu Geschäften, zum Einkaufen oder für kurze Fahrten von bis zu ca. 5 km, Sie brauchen kein schnelles Fahrrad und Sie brauchen keine spezielle Fahrradbekleidung, Sie möchten auch nicht sehr schnell fahren, damit Sie nicht verschwitzt ankommen!.

 

Je sportlicher ein Fahrrad ist desto eher neigt man zu mehr Anstrengung, zu schnellerem Fahren und dem Drang andere Radler zu überholen. Für den täglichen Gebrauch in der Stadt ist ein aufrechtes Fahrrad im holländischen Stil ausgezeichnet. Es gibt damit weniger die Neigung in den Verfolgungsmodus zu gehen und andere Radfahrer zu überholen oder gar nur überholen zu wünschen, wenn Sie nur in einen Laden gehen wollen 🙂 Diese Art zu fahren, mit Geschwindigkeiten von ca . 15-18 km/h ist sehr entspannend, auf dem Weg zum Einkaufen oder zur Arbeit mit Kurzstreckenfahrten kann man sich über alles Mögliche Gedanken machen, was man kaufen möchte, was man zu Hause machen muss wenn man dort ankommt, usw. die Fahrzeit muss man also gar nicht als Verschwendung sehen.

 

Dabei, für den einsatz

 

Die Fahrposition beinhaltet auch die Position des Sattels im Verhältnis zum Tretlager. Wenn der Sattel sich mehr nach hinten befindet ergibt sich eine „entspannte“ Sitzposition, statt einer aggressiven Fahrposition die aus einem steileren Sitzwinkel kommt, wie man es bei Rennrädern sehen kann.

 

Wenn Sie noch nicht viel mit Fahrrädern gefahren sind, probieren Sie am besten ein paar aus. Sie können dies tun, indem Sie Fahrräder bei Freunden ausprobieren oder in einem Fahrradladen. Wenn Sie noch nicht wissen, was Sie wollen, ein Fahrrad im holländischen Stil mit entspannter aufrechter Sitzposition oder ein Fahrrad mit schneller sportlicher Position, dann können Sie ein günstiges gebrauchtes fahrrad ausprobieren und sehen ob es Ihnen gefällt, dann später ein anderes kaufen und verkaufe dann diejenige die Sie nicht behalten möchten. Es gibt Fallstricke beim Gebrauchtkauf, wie zum Beispiel Teile die möglicherweise ersetzt werden müssen was Sie erst nach einer Weile erkennen, zum Beispiel schlechte Lager, aber in jedem Fall könnte dies ein guter Einstieg für einen geringen Preis sein.

 

Für lange Fahrten ist es sinnvoll, mehr Geld für ein Fahrrad auszugeben, aber Sie könnten sowieso zuerst mit einem billigen beginnen, um herauszufinden, was Sie bevorzugen.

 

Für die Stadt (zum Einkaufen) und kurze Wege: Ein holländisches Fahrrad mit Gepäckträger und Schutzblechen passt da gut. Kaufen Sie auch Packtaschen für den Gepäckträger zum Einkaufen und für Lebensmittel.

 

Für lange Fahrten: Alles ist möglich, von einem Fahrrad im holländischen Stil dem Sie einen Lenkeraufsatz hinzufügen, bis hin zu einem Rennrad auf dem Sie nur mit einem Rucksack mit Kleidung zur Arbeit fahren (wenn Sie bei der Arbeit duschen und anziehen können).

Leave a Reply